IBE
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Institut für Medizinische Informationsverarbeitung Biometrie und Epidemiologie (IBE)

self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift

Das 1974 gegründete Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie (IBE) besteht aktuell aus fünf Lehrstühlen: Biometrie und Bioinformatik, Public Health und Health Service Research, genetische Epidemiologie, kardiovaskuläre Epidemiologie sowie Epidemiologie. Den einzelnen Lehrstühlen sind verschiedene Professuren sowie Arbeitsgruppen zugeordnet. Insgesamt befassen sich hierbei über 120 Mitarbeiter mit der Verarbeitung und Analyse medizinischer Daten. Darüber hinaus stellt das IBE einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Planung, Randomisierung und Auswertung klinischer Studien und sonstiger medizinischer Forschung und Projekte.

Meldungen

Alle Meldungen


Servicebereich