IBE
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. med. Klaus-Jürgen Schotten

Weitere Informationen

Publikationen

  • Schotten K., Manstetten A., Crispin A., Meyer N., Weitkunat R., Überla K. Was denken die Münchner über ihre Kliniken? Dritte Repräsentationsbefragung der Münchner Stadtbevölkerung zum Image Münchner Krankenhäuser. München, Urban & Vogel (2003)
  • Schotten K., Schlipköter U. Das neue Infektionsschutzgesetz (IFSG). Kinderärztlioche Praxis, Sonderheft "Pneumokokken Impfung". Kirchheim-Verlag Mainz (2001).
  • Schotten K., Schlipköter U. Masern in Deutschland. Public Health Forum 2002; 10, Heft 35:1.
  • Crispin A., Fischer R., Meyer N., Schotten K., Weitkunat R., Überla K. Image Münchener Krankenhäuser. Was denken die Münchener über ihre Kliniken? München: Urban & Vogel (2001)
  • Weitkunat R., Crispin A., Grill E., Fischer R., Meyer N., Schotten K. Standardization of non-aggregated data: theory and practice. Computer Methods and Programs inBiomedicine 2001, 65:207-227
  • Weitkunat R., Schotten K., Meyer N., Crispin A., Überla K. Befindlichkeit und Krankenstand in Bayern. Informatik, Biometrie und Epidemiologie in Medizin und Biologie 2002: 2/3: 244 (Abstract)
  • Meyer N., Fischer R., Weitkunat R., Crispin A., Schotten K., Bellach B. M., Überla K.,(2002). Evaluation des Gesundheitsmonitorings in Bayern mit computer-assistierten Telefoninterviews (CATI) durch den Vergleich mit dem Bundes-Gesundheitssurvey 1998 des Robert-Koch-Instituts. Gesundheitswesen 2002;64:329-335.
  • Fischer R., Meyer N., Weitkunat R., Crispin A., Schotten K., Überla K. Bevölkerungsbezogenes Gesundheitsmonitoring in Bayern mit computerassistierten Telefoninterviews. Gesundheitswesen 2001; 63 S2:123-129
  • Hautmann H., Hefele S. Schotten K., Huber RM. Maximal inspiratory mouth pressures (PIMAX) in healthy subjects - what is the lower limit of normal? Respir Med 2000; 94(7): 689-693