IBE
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Klinger Carmen

Carmen Klinger, M.Sc. Public Health; B.A., B.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin

Kontakt

Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie
Pettenkofer School of Public Health
Ludwig-Maximilians-Universität München
Elisabeth-Winterhalter-Weg 6
81377 München

Telefon: +49 (0) 2180-78234
Fax: +49 (0)89 2180-78237

Netzwerke
ResearchGate | LinkedIn| ORCID

This page in English

Ich bin Ernährungswissenschaftlerin mit einem Fokus auf Ernährungsinterventionen auf Bevölkerungsebene (Public Health Nutrition) und evidenzbasierte Public Health. Mein besonderes Interesse gilt den Bereichen Ernährungsumgebungs- und systemforschung, nachhaltige Ernährung und gesundheitliche Chancengleichheit. Im Rahmen meiner Masterarbeit habe ich die unbeabsichtigten Auswirkungen internationaler Reisemaßnahmen während der COVID-19 Pandemie untersucht. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin habe ich verschiedene Projekte im Bereich der Ernährungssystemforschung unterstützt, darunter eine Bewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Verbesserung der Ernährung auf Bevölkerungsebene in Deutschland, sowie mehrere systematische Übersichtsarbeiten zu den Auswirkungen von Public Health Maßnahmen, die während der COVID-19 Pandemie umgesetzt wurden. Derzeit promoviere ich im internationalen Forschungsprojekt FoodSAMSA (Food Environments in Africa: Addressing Malnutrition Using a Syndemics Approach) - mit dem Schwerpunkt auf kommerzielle Determinanten von Gesundheit, d.h. der Rolle der Lebensmittelindustrie bei der Bewältigung des sogenannten ‘double burden of malnutrition’ - dem gleichzeitigen Auftreten von Unter- und Überernährung innerhalb eines Individuums, Haushalts, Gemeinde oder Landes. Meine Lehrtätigkeiten umfassen die Bereiche Public Health Nutrition, Planetary Health und evidenzbasierte Medizin.


Aktuelle Projekte

  • FoodPlanetH - Food Environments for Planetary Health (2022-2027; Projektskizze)
  • FoodSAMSA - Food environments in Africa: Addressing Malnutrition using a Syndemics Approach (2021-2024; Webseite)

Ehemalige Projekte

  • PEN - Policy Evaluation Network for Policies affecting Dietary and Physical Activity (2019-2022; Webseite)
  • CEOsys - Das COVID-19-Evidenz-Ökosystem (2020-2021; Webseite)

Interessensgebiete

  • Kommerzielle Determinanten von Gesundheit
  • Ernährung auf Bevölkerungsebene und planetare Ernährung
  • Ernährungssysteme, Gesundheit und Nachhaltigkeit
  • Prävention von nicht-übertragbaren Krankheiten, Übergewicht und Adipositas
  • Prävention von Unterernährung einschließlich Mikronährstoffmangel
  • Gesundheitsgerechtigkeit
  • Postkoloniale Strukturen in Global Health
  • Methodische Expertise
  • Evidenzsynthesen (systematische Übersichtsarbeiten)
  • Qualitative Forschung und Delphi-Studien
  • Mixed-Methods Evaluationen von Public Health Interventionen
  • Integrierte Wissenstranslation, Wissenschaftskommunikation und Stakeholder-Engagement


Schlüsselpublikationen


Alle Veröffentlichungen sind auf Google Scholar, PubMed und ResearchGate zu finden (siehe Links).

  • Holliday N, Leibinger A, Huizinga O, Klinger C, Okanmelu E, Geffert K, Rehfuess E, von Philipsborn P. Applications of the WHO Nutrient Profile Model to products on the German market: Implications for proposed new food marketing legislation in Germany. medRxiv. 2023. DOI: 10.1101/2023.04.24.23288785 (Online, open access).
  • von Philipsborn P, Geffert K, Klinger C, et al.: Nutrition Policies in Germany: A Systematic Assessment with the Food Environment Policy Index. (Food-EPI). Public Health Nutrition 2021. (Online, open access).
  • Klinger C, Burns J, Movsisyan A, Biallas R, Norris SL, Rabe JE, Stratil JM, Voss S, Wabnitz K, Rehfuess EA, Verboom B. Unintended health and societal consequences of international travel measures during the COVID-19 pandemic: a scoping review. J Travel Med. 2021;taab123. DOI: 10.1093/jtm/taab123 (Online, open access).


Weitere Publikationen sind unten aufgeführt.

Arbeitserfahrung

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung, IBE, Ludwig-Maximilians-Universität München, April 2021- heute
  • Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung, IBE, Ludwig-Maximilians-Universität München, April 2020- März 2021
  • Praktikantin, Pan American Health Organization (PAHO) / WHO, Washington D.C., USA, Oktober 2019 - Februar 2020
  • Studentische Hilfskraft, Universitätsklinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München - PEACHES Studie, Oktober 2018 - August 2019
  • Werkstudentin, Celgene, Abteilung Commercial Operations, München, November 2017 - März 2018
  • Werkstudentin, WWK Lebensversicherung, Betriebsgastronomie, München, Mai 2016 - Oktober 2017
  • Studentische Hilfskraft, TUM: Junge Akademie, Technische Universität München (TUM), Oktober 2014 - April 2016
  • Praktikantin, South American Tours (SAT), Quito, Ecuador, Februar 2013 - August 2013

Abschlüsse & Zertifizierungen

  • Master of Science in Public Health (M.Sc.) Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München (Abschlussarbeit: Unintended health and societal consequences of international travel measures during the COVID-19 pandemic: a scoping review, open access)
  • Bachelor of Science in Ernährungswissenschaft (B.Sc.) Technische Universität München (TUM) (Abschlussarbeit: Persistence of thermophilic spore-forming bacteria in milk powder production plants and their survival in cleaning solution)
  • Bachelor of Arts in Tourismusmanagement (B.A.) Hochschule München (Abschlussarbeit: Accessible tourism in Ecuador – Blind and visually impaired people as a potential market segment)

Lehre

  • Public Health Nutrition (1-wöchiger Intensivkurs für die Masterstudiengänge Public Health and Epidemiologie und das PhD Programm Public Health & Epidemiology, Ludwig-Maximilians-Universität München, ab Februar 2023; Kurskonzept)
  • Ernährung im Anthropozän: Ernährungssysteme, Klimawandel und globale Gesundheit (10-Tages Summer School für die Studienstiftung des Deutschen Volkes, August 2022, Kurskonzept)
  • Planetary Health Diet (Vorlesung im Rahmen des Kurses Global Nutrition, LMU Center for International Health, seit 2022)
  • Public Health Nutrition (Vorlesung im Rahmen des Kurses Core Course International Health, LMU Center for International Health, seit 2021)
  • Applying a de-colonial lens to global health research and practice (Vorlesung im Masterprogramm Public Health, Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 2023)
  • Health Policy Vorlesung im Masterprogramm Public Health, Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 2022)
  • Evidenzbasierte Medizin (Vorlesung und Seminar für Medizinstudierende, Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 2021; Kurskonzept)

Peer-Review 

  • Peer Reviewer: Globalization & Health, Public Health Nutrition, BMJ Open

Wissenschaftskommunikation

  • Munich Science Communication Lab (MSCL) - Projektmitglied: Positives und negatives Dokumentarfilm-Framing für effektive Wissenschaftskommunikation im Anthropozän: ein Experiment zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung

Publikationen

Schlüsselpublikationen sind oben aufgeführt.

Ernährung und Ernährungssystem-Forschung:

  • Geffert K, Klinger C, Hebestreit A, Rehfuess E, von Philipsborn P. Ernährungsförderliche Politikmaßnahmen – eine Übersicht der Herausforderungen und Möglichkeiten für Deutschland im internationalen Vergleich. Adipositas. 2022; 16:98-105. DOI: 10.1055/a-1782-4959.
  • Wabnitz K, Klinger C, von Philipsborn P. Diabetogene Umweltfaktoren (CME Zertifizierte Fortbildung). Diabetologie. 2022. DOI: 10.1007/s11428-022-00911-7.
  • Geffert K, Klinger C, von Philipsborn P. Ernährungspolitik und soziale Ungleichheit hängen zusammen – Handlungsfelder für die Politik. Soziale Sicherheit. 2021;12. Online
  • Klinger C, Geffert K, Hebestreit A, Rehfuess E, von Philipsborn P. Schaffung gesunder Ernährungsumfelder: Ergebnisse des Food-EPI. Public Health Forum. 2021;29(4):315-318. DOI: 10.1515/pubhef-2021-0088.

Evidenzbasierte Public Health und COVID-19:

  • Kunzler AM, Lindner S, Röthke N, Schäfer SK, Metzendorf MI, Sachkova A, Müller-Eberstein R, Klinger C, Burns J, Coenen M, Lieb K. Mental Health Impact of Early Stages of the COVID-19 Pandemic on Individuals with Pre-Existing Mental Disorders: A Systematic Review of Longitudinal Research. Int J Environ Res Public Health. 2023,20(2),948. DOI: 10.3390/ijerph20020948.
  • Kratzer S, Pfadenhauer LM, Biallas RL, Featherstone R, Klinger C, Movsisyan A, Rabe JE, Stadelmaier J, Rehfuess E, Wabnitz K, Verboom B. Unintended consequences of measures implemented in the school setting to contain the COVID-19 pandemic: a scoping review. Cochrane Database Syst Rev. 2022, Issue 6. Art.No.: CD015397. DOI: 10.1002/14651858.CD015397.
  • Krishnaratne S, Littlecott H, Sell K, Burns J, Rabe JE, Stratil JM, Litwin T, Kreutz C, Coenen M, Geffert K, Boger AH, Movsisyan A, Kratzer S, Klinger C, Wabnitz K, Strahwald B, Verboom B, Rehfuess E, Biallas RL, Jung-Sievers C, Voss, S, Pfadenhauer L. Measures implemented in the school setting to contain the COVID‐19 pandemic: a rapid review. Cochrane Database Syst Rev. 2022, Issue 1. Art.No.: CD015029. DOI: 10.1002/14651858.CD015029.
  • Burns J, Movsisyan A, Stratil JM, Biallas RL, Coenen M, Emmert-Fees KMF, Geffert K, Hoffmann S, Horstick O, Laxy M, Klinger C, Kratzer S, Litwin T, Norris S, Pfadenhauer LM, von Philipsborn P, Sell K, Stadelmaier J, Verboom B, Voss S, Wabnitz K, Rehfuess E. International travel‐related control measures to contain the COVID‐19 pandemic: a rapid review. Cochrane Database Syst Rev. 2021, Issue 3. Art. No.: CD013717. DOI: 10.1002/14651858.CD013717.pub2.
  • Krishnaratne S, Pfadenhauer LM, Coenen M, Geffert K, Jung-Sievers C, Klinger C, Kratzer S, Littlecott H, Movsisyan A, Rabe JE, Rehfuess E, Sell K, Strahwald B, Stratil JM, Voss S, Wabnitz K, Burns J. Measures implemented in the school setting to contain the COVID‐19 pandemic: a rapid scoping review. Cochrane Database Syst Rev. 2020, Issue 12. Art. No.: CD013812. DOI: 10.1002/14651858.CD013812.
Policy Briefs:
  • von Philipsborn P, Geffert K, Klinger C, Hebestreit A, Stratil J, Rehfuess E. Der Food Environment Policy Index (Food-EPI) Ergebnisbericht für Deutschland. Online
  • Klinger C, von Philipsborn P. Policy Brief - Politik für eine gesunde Ernährung: Ausgangslage und Reformvorschläge für Deutschland. Online
  • von Philipsborn P, Geffert K, Klinger C, Hebestreit A, Stratil J, Rehfuess E. Food Environment Policy Index (Food-EPI) Evidenzbericht für Deutschland. 2021. Online